Start

Der Verein

Galerie

Dreigestirn

Kontakt

Weihnachtsmärkte der Region – Wann & Wo seht ihr hier!

Die Temperaturen sinken, der erste Glühwein am Martinsfeuer hat dem ein oder anderen bereits gemundet und eins steht fest: Weihnachten steht mal wieder vor der Tür! Als kleinen Anreiz für weihnachtliche Ausflüge mit euren Liebsten haben wir einige Weihnachtsmärkte der Region aufgelistet. Öffnungszeiten, Besonderheiten oder Events stehen selbstverständlich dabei, damit ihr eure Tour bestmöglich planen könnt. Da es den Rahmen sprengen würde, alle Weihnachtsmärkte aufzulisten, findet ihr im letzten Absatz einen Link  - anklicken lohnt sich. Und nun geht's los, Stadt für Stadt...: Kölner Weihnachtsmärkte Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 27.11. - 23.12.2017 So. – Mi. 11 – 21 Uhr Do. + Fr. 11 – 22 Uhr Sa. 10 – 22 Uhr Events: Cat Ballou Konzert 14.12, Mitsing-Konzerte

23 November 2017|Categories: Regionales|

Der Ortsring Troisdorf-Sieglar e.V. lädt ein: Weihnachtsbaum Stellen 2017

Am Mittwoch, den 29. November 2017, ist es wieder so weit! Wie in den vergangenen Jahren stellt der Ortsring Troisdorf-Sieglar e.V. auch im Jahr 2017 wieder einen Weihnachtsbaum auf dem Sieglarer Marktplatz auf, der den Sieglarer Bürgern in der Weihnachtszeit Freude spenden soll. Aufgestellt wird der Baum - wie bisher auch - von den Sieglarer Junggesellen, die das "Dorfbaum Setzen" auf dem Markt ja am 30.04. noch geübt haben. Nachdem gegen 16.30 Uhr der Weihnachtsbaum auf dem Europaplatz aufgestellt wird, folgt gegen 18.00 Uhr der Sieglarer Weihnachtsbaum. Vorbei kommen lohnt sich, denn: anschließend gibt's Glühwein, Kölsch, Crêpes & Würstchen Weihnachtliche Musik und zwar "öm söns" - Spenden sind jedoch ausdrücklich erwünscht Der Erlös geht wieder an die Kindergärten und

21 November 2017|Categories: Der Verein, Sieglar|

Neuer Vereinsvorstand für die Sieglarer Junggesellen

Aus der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 16. November 2017, ist ein neuer Vereinsvorstand hervorgegangen. Dabei sind Christian Bahn und Axel Krowas aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Verein dankt beiden für die langjährige Tätigkeit im Vereinsvorstand und darf folgenden neuen Vorstand im Amt begrüßen: 1. Vorsitzender - Marc Schell 2. Vorsitzender - Mario Odenthal 1. Geschäftsführer - Roman Brück 2. Geschäftsführer - Michael Mönning 1. Kassierer - Markus Grommes 2. Kassierer - Patrick Wendt Beisitzer: Josef Schlotthauer, Björn Peukert & Heiko Klein Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg in der folgenden Amtszeit! Euer JGV "Frohsinn" Sieglar von 1859 e.V.  

17 November 2017|Categories: Der Verein|

Sieglarer Maiumzug und Maiball 2017

Am Samstag, den 13. Mai 2017, durften sich die Sieglarer Junggesellen um jede Menge Besuch anlässlich des traditionellen Maiumzugs und anschließenden Maiballs im Saal "Zur Küz" freuen. Zahlreiche Brudervereine der Region waren der Einladung des JGV "Frohsinn" Sieglar gefolgt. Als gegen 17.30 Uhr der Maiumzug am Marktplatz unter musikalischer Unterstützung des TC Pohlhausen-Birk 1932 e.V. startete, zogen Maikönig Marc Schell und die Maigrafen Philipp Gerke und Björn Peukert in ihren Maikarossen los, um Maikönigin Annika Dresbach und die Maigräfinnen Anna Odenthal und Janine Lagodny zum anschließenden Maiball abzuholen. Neben mehreren Brudervereinen war auch wieder die Sieglarer Löschgruppe dabei, der auch der diesjährige Maikönig (wie Mario Odenthal 2016) angehört. Abgerundet wurde das Bild von vielen Nachwuchs-Königen und -Königinnen, die den

15 Mai 2017|Categories: Der Verein, Mai, Sieglar|

Sieglarer Junggesellen laden zum Maiball 2017

JGV „Frohsinn“ Sieglar von 1859 e.V. lädt zum traditionellen Maiumzug und Maiball am 13. Mai 2017 Nachdem die Sieglarer Junggesellen zu Beginn des Wonnemonats Mai bereits das traditionelle Maifest auf dem historischen Sieglarer Marktplatz bestritten haben, folgt am dritten Wochenende des Monats der traditionelle Maiumzug durch Sieglar und anschließende Maiball. Traditioneller Maiumzug durch Sieglar Treffen zum Maiumzug ist um 17.00 Uhr am Sieglarer Marktplatz, wonach die Junggesellen um 17.30 Uhr unter musikalischer Begleitung des Tambourcorps Pohlhausen-Birk 1932 e.V. losziehen die Maikönigin zum anschließenden Maiball abzuholen. Der Zugweg wird in nächster Zeit hier bekanntgegeben. Maiball im Saal „Zur Küz“ Im Anschluss an den Maiumzug findet der Maiball ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus „Zur Küz“, Eintrachtstraße 1, statt. Einlass ab 19.00h.

3 Mai 2017|Categories: Der Verein, Mai, Sieglar|

Sieglarer Maifest 2017 – die Bäume stehen, das Maikönigspaar ist gekrönt!

Wow! Nach einer gefühlten Ewigkeit war Petrus am vergangenen Wochenende endlich mal wieder gut gelaunt, sodass wir ein grandioses Maifest 2017 erleben durften. Nachdem am Samstag, den 29. April 2017, bereits ein Großteil der Aufbauarbeiten auf dem Markt abgeschlossen werden konnte, bewunderten gegen 18.00 Uhr zahlreiche Familien das Dorfbaum Setzen am Rotter See. Voller Elan dauerte es nur wenige Minuten, ehe der Baum an seinem Bestimmungsort platziert und befestigt war. Ortsvorsteher Alfons Bogolowski war vom Anblick seiner "Fichte", wie er jeden Baum für gewöhnlich nennt, begeistert und freute sich, dass der Rotter See auch im Jahr 2017 wieder einen eigenen Dorfbaum erhalten hat. Ebenfalls über ihre Bäume freuen durften sich die Maikönigin und die Gräfinnen, deren Maibäume direkt im Anschluss gesetzt

2 Mai 2017|Categories: Der Verein, Mai, Sieglar|

Tradition erhalten in Sieglar: Das Beiern kehrt zurück!

Ungewohnte Klänge hallten am Weißensonntag durch das heimische Sieglar. Nach langer Zeit wurde erstmalig wieder im Glockenturm der Kirche St. Johannes Sieglar gebeiert, dafür hat der Sieglarer Kirchenvorstand nun gesorgt. Doch worum handelt es sich eigentlich bei diesem alten rheinischen Brauch? "Beiern bezeichnet das manuelle Anschlagen von Kirchenglocken in örtlich überlieferten, festgelegten Rhythmen. Dies steht im Gegensatz zum herkömmlichen Läuten der Glocke durch Schwingen. Die Melodien, die mit der Anzahl der vorhanden Glocken variieren, werden mit Hilfe der Klöppel erzeugt. Dabei werden die Klöppel über Seilzüge per Hand oder Fuß gegen den Schlagring, der dicksten Stelle der Glocke, geschlagen. Auch andere Schlaghilfen wie Holzhämmer können dabei zum Einsatz kommen", so steht es auf Wikipedia. Das Wort

27 April 2017|Categories: Sieglar|

Bäume Holen 2017

Am vergangenen Samstag, den 22. April 2017, war es wieder so weit. Pünktlich am Wochenende vor der Mainacht wurden die Maibäume in der Wahner Heide geholt. Wo ein Waldbrand noch vor wenigen Tagen die Feuerwehren aus nahezu dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis auf Trab gehalten hat, grünte die Vegetation schon wieder prächtig vor sich hin. Bei wechselnden Wetterverhältnissen trafen sich die Sieglarer Junggesellen bereits um 09.00 Uhr am Altenrather Eisenweg. Ein prächtiger Dorfbaum für die Sieglarer Dorfschönheiten war schnell gefunden. Umso länger dauerte diesmal leider die Fällung, denn die rund 20 Meter hohe Birke wollte partout nicht dort hin fallen, wo sie hin sollte. Starke Winde drückten die Baumkrone schnurstracks zwischen zwei massive Kiefern, sodass jede Menge Manpower nötig war, um den

27 April 2017|Categories: Mai|

Sieglarer Junggesellen laden zum Maifest 2017

Traditionelles Maifest auf dem historischen Sieglarer Marktplatz am 30. April und 01. Mai 2017. Auf zwei Tage volles Programm für Groß und Klein dürfen Sie sich freuen, wenn der JGV „Frohsinn“ Sieglar von 1859 e.V. am Sonntag, den 30. April 2017, und Montag, den 01. Mai 2017, wieder zum traditionellen Maifest auf dem Sieglarer Marktplatz einlädt. Eintritt frei! Dorfbaum Setzen und Tanz in den Mai Auch im Jahr 2017 setzen die Sieglarer Junggesellen ihren Dorfschönheiten wieder einen prächtigen Dorfbaum. Kühles Kölsch, knackige Bratwürstchen, saftige Steaks und gute Musik von DJ Jürgen Zimmermann laden wie gewohnt zu einem amüsanten, stimmungsvollen Abend im Herzen von Sieglar. Nach dem Fassanstich um 17.00 Uhr richten die Junggesellen die rund 20 Meter hohe

20 April 2017|Categories: Der Verein, Mai|

Maiversteigerung 2017

Seit Samstag, den 18. März 2017, hat Sieglar ein neues Maikönigspaar. Nach einer zünftigen Maiversteigerung in der Gaststätte "Zur Küz" steht nun der neue Sieglarer Hofstaat fest. Auktionator Markus Schimkus sorgte bei den Löörer Junggesellen für Spannung bis zum letzten Moment. Die rund 40 jungen Männer waren in der Küz zusammen gekommen, um sich das Recht ihren Liebsten einen prächtigen Maibaum zu stellen auf traditionelle Art und Weise zu verdienen. Mit jeder Menge Maimark (1 Maimark = 5 Cent...) schritten die Herren zur Tat. Mit schwerem Gerät rückte der Auktionator dem Versteigerungstisch zu Leibe, denn wie es der Brauch will, ist die Versteigerung beendet sobald der Tisch zusammenbricht. Um 22.30 Uhr war es dann so weit. Nach liebevoller Bearbeitung

19 März 2017|Categories: Der Verein|

Freunde und Förderer