Sieglarer Maifest 2017 – die Bäume stehen, das Maikönigspaar ist gekrönt!

Home/Der Verein, Mai, Sieglar/Sieglarer Maifest 2017 – die Bäume stehen, das Maikönigspaar ist gekrönt!

Wow! Nach einer gefühlten Ewigkeit war Petrus am vergangenen Wochenende endlich mal wieder gut gelaunt, sodass wir ein grandioses Maifest 2017 erleben durften.

Nachdem am Samstag, den 29. April 2017, bereits ein Großteil der Aufbauarbeiten auf dem Markt abgeschlossen werden konnte, bewunderten gegen 18.00 Uhr zahlreiche Familien das Dorfbaum Setzen am Rotter See. Voller Elan dauerte es nur wenige Minuten, ehe der Baum an seinem Bestimmungsort platziert und befestigt war. Ortsvorsteher Alfons Bogolowski war vom Anblick seiner „Fichte“, wie er jeden Baum für gewöhnlich nennt, begeistert und freute sich, dass der Rotter See auch im Jahr 2017 wieder einen eigenen Dorfbaum erhalten hat. Ebenfalls über ihre Bäume freuen durften sich die Maikönigin und die Gräfinnen, deren Maibäume direkt im Anschluss gesetzt wurden.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Sonntag, den 30. April 2017, in aller Frühe weiter. Zahlreiche Junggesellen wuselten auf dem Marktplatz hin und her, sodass alles pünktlich zum Fassanstich für die Gäste vorbereitet war. Bierbuden und Grill, Bühne und Karussell waren startklar und so konnten die Junggesellen gegen 17.00 Uhr los ziehen, um die Bäume vom Lager nach Sieglar zu holen. Bei ihrer Rückkehr bot sich ein fantastisches Bild: Zahlreiche Gäste hatten sich auf dem Sieglarer Marktplatz versammelt, um die Jungs beim traditionellen Dorfbaum Setzen zu unterstützen. Motiviert vom Applaus der Gäste drückten die Junggesellen den rund 20 Meter hohen Dorfbaum peu à peu in die Höhe, bis es gegen 19.22 Uhr endlich hieß: der Baum steht!  Anschließend wurde bei angenehmen Temperaturen wieder zünftig in den Mai getanzt.

Nach dem Abbau wurden in der Nacht die letzten Bäume gesetzt. Auch eine gesellige Stippvisite am frühen Morgen des 1. Mai bei einem befreundeten Junggesellenverein war in diesem Jahr noch drin und bereitete den Jungs viel Freude, denn selten bleibt dazu nachts noch Zeit.

Am folgenden Morgen, des 1. Mai 2017, erfolgte um 11.00 Uhr dann das obligatorische Mai Ansingen in Zusammenarbeit mit dem Ortsring Sieglar, sowie die Krönung des Maikönigspaares. Trotz des bescheidenen Wetters ließen es sich viele Sieglarer doch nicht nehmen, diesem Ereignis und dem damit verbundenen Platzkonzert beizuwohnen, was uns sehr gefreut hat, denn das zeichnet eine funktionierende Dorfgemeinschaft aus.

Alles in Allem haben wir uns auch vom Dauerregen des 1. Mai nicht die Laune verderben lassen und blicken auf ein schönes Maifest 2017 zurück. Die ersten Bilder sind schon online, weitere folgen in nächster Zeit. Auf unserer offiziellen Facebook-Seite findet ihr außerdem einige Videos vom Maifest 2017.

Wir möchten uns nochmal recht herzlich bei allen Gästen und Unterstützern dieser Veranstaltung bedanken und freuen uns schon jetzt auf’s nächste Jahr.

Euer

Junggesellenverein „Frohsinn“ Sieglar von 1859 e.V.