Sieglarer Maiumzug und Maiball 2017

Home/Der Verein, Mai, Sieglar/Sieglarer Maiumzug und Maiball 2017

Am Samstag, den 13. Mai 2017, durften sich die Sieglarer Junggesellen um jede Menge Besuch anlässlich des traditionellen Maiumzugs und anschließenden Maiballs im Saal „Zur Küz“ freuen. Zahlreiche Brudervereine der Region waren der Einladung des JGV „Frohsinn“ Sieglar gefolgt. Als gegen 17.30 Uhr der Maiumzug am Marktplatz unter musikalischer Unterstützung des TC Pohlhausen-Birk 1932 e.V. startete, zogen Maikönig Marc Schell und die Maigrafen Philipp Gerke und Björn Peukert in ihren Maikarossen los, um Maikönigin Annika Dresbach und die Maigräfinnen Anna Odenthal und Janine Lagodny zum anschließenden Maiball abzuholen. Neben mehreren Brudervereinen war auch wieder die Sieglarer Löschgruppe dabei, der auch der diesjährige Maikönig (wie Mario Odenthal 2016) angehört. Abgerundet wurde das Bild von vielen Nachwuchs-Königen und -Königinnen, die den Umzug mit ihren geschmückten Rädchen und Rollern gemeinsam mit dem Fähnrich Jens Kessel anführten.

 

Sehnsüchtig erwartet wurden die Jungs, als sie endlich bei den drei Damen eintrafen. Nach einer kurzen Verschnaufpause und dem obligatorischen Fähndelschwenken unterm Königsbaum zog der Tross dann weiter in Richtung Küz. Zur großen Freude des Hofstaats füllte sich der Saal im Verlauf des Abends zusehends trotz dessen zeitgleich mehrere Feste in der Region stattfanden. Mit fruchtiger Maibowle wurde dabei bis nach Mitternacht angestoßen, als die Brudervereine ihre Extratouren bestritten.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die zu diesem Abend beigetragen haben und freuen uns schon jetzt auf’s nächste Jahr!

Eure Sieglarer Junggesellen von 1859